To give you a better browsing experience, this site uses cookies. Continuing browsing the site you authorize the use of cookies.

Ricottasorten

You are in: 

Ricottasorten

Ricotta Abbasciano

Sein Name ergibt sich aus dem technologischen Verfahren, dem das Basisprodukt unterzogen wird. Er wird hergestellt, indem man die Proteine der Molke – bzw. des flüssigen Teils der Milch, der bei der Verarbeitung der anderen Käsesorten übrig bleibt – bei einer Temperatur von ca. 90°C gerinnen lässt. Auf diese Weise wird die Molke ri-cotto (noch einmal gekocht). Kuhmilchricotta ist schon lange eine wichtige Komponente der Gastronomie und hat in den letzten Jahren eine vordergründige Rolle in der Ernährung und bei vielen Diäten angenommen.

Er ist sehr vielseitig in der Anwendung und kann dank seiner alltäglichen Frische mit gutem Recht in allen Rezepten verwendet werden. In der Küche bei den Klößchen und Crêpes, im Konditoreibereich bei den Cannoli, der Cassata nach sizilianischer Art und bei der neapolitanischen Pastiera. Wenn er schnell in der Homogenisiervorrichtung passiert wird, ist er ein guter Ersatz für Mascarpone für die Zubereitung von Tiramisù, das er leichter und weniger verderblich macht.

Unsere Ricottakäse enthalten keine Konservierungsstoffe.

social and media

Concept and design by Interline