To give you a better browsing experience, this site uses cookies. Continuing browsing the site you authorize the use of cookies.

Rezepte

You are in: 

Nudel- und Auberginenauflauf

Zutaten: Knoblauch, Salz, 800 g geschälte Tomaten, 750 g Auberginen, Basilikum, 200 g geräucherter Provola von Abbasciano, 60 g Parmesankäse aus der Gegend von Reggio Emilia, 350 g Penne-Nudeln.

Zubereitung: Die geschälten Tomaten nehmen und gut quirlen. Nachdem so eine frische Soße erhalten wurde, mit etwas Salz, einem Büschel Basilikum und ein paar Knoblauchzehen aufs Feuer setzen. Zwei Auberginen nehmen, sie in große Häppchen schneiden, braten und sofort der Soße hinzufügen, die gerade kocht und das Kochen abschließen, ohne sie zu dickflüssig werden zu lassen. Das Wasser für die Nudeln zum Kochen aufsetzen und in der Zwischenzeit die übrig gebliebenen Auberginen in nicht zu dünne Scheiben schneiden und in reichlich Öl frittieren. Eine runde Auflaufform mit nicht zu niedrigem Rand nehmen, mit Backtrennpapier auslegen, es mit den frittierten Auberginen strahlenförmig belegen und sie über die Ränder hinausragen lassen. Die gerillten Penne-Nudeln gut al dente kochen, in eine Schüssel geben und, nach der Entfernung des Knoblauchs und des Basilikums, mit der zubereiteten Soße würzen und dabei den in Würfel geschnittenen Scamorza und den geriebenen Käse hinzufügen. Die mit den Auberginen ausgelegte Auflaufform mit den Nudeln auffüllen. Die Ränder der Auberginen, die über den Rand der Auflaufform hinausragen, umdrehen und mit den verbleibenden frittierten Auberginen abdecken. Den so zubereiteten Auflauf ca. 20 Minuten lang in den schon vorgeheizten Ofen (180/200 Grad) geben. Ihn 5 oder 10 Minuten ruhen lassen und dann auf eine mit einem Basilikumbüschel dekorierte Servierplatte geben.

social and media

Concept and design by Interline