To give you a better browsing experience, this site uses cookies. Continuing browsing the site you authorize the use of cookies.

Rezepte

You are in: 

Frittierter Kabeljau mit Zucchini und Auberginen

Zutaten: Mehl, Knoblauch, Salz, 3 Eier, 1 Zitrone, 100 g Scamorza nach apulischer Art von Abbasciano, 20 g Paniermehl, 300 g Zucchini, Thymian, 400 g Auberginen, 1 Orange, Curry, 200 g Ricotta nach apulischer Art von Abbasciano, schwarzer Pfeffer, 400 g Kabeljaufilet, 200 g geräucherter Bauchspeck.

Zubereitung:

Das perfekt gesäuberte und entgrätete Kabeljaufilet in Würfel schneiden und eine halbe Stunde in mit einer Prise Salz, Pfeffer, Curry und einer ganz fein gehackten Knoblauchzehe aromatisiertem Zitronen- und Orangensaft marinieren.

Die Gemüse in ziemlich dicke Scheiben schneiden und wie ein Brötchen öffnen, ohne die Scheiben zu trennen.

Die Auberginen mit einer Mischung füllen, die man erhalten hat, indem man sorgfältig den perfekt abgetropften, frischen Ricotta, die Würfel des geräucherten Specks, den Pfeffer, ein aufgeschlagenes Ei und einen zerkleinerten Thymianzweig gemischt hat.

Die Zucchini mit einer Füllung füllen, die man erhalten hat, indem man das Paniermehl mit einem Ei, dem in Scheiben geschnittenen Scamorza und dem Pfeffer gemischt hat. Die Gemüse-“Brötchen” mit etwas Mehl bestäuben, im aufgeschlagenen Ei wälzen und abtropfen lassen. Alles auf Seite legen. Die Fischwürfel auf lange Spießchen stecken und mit dem gefüllten Gemüse abwechseln.

In reichlich siedendem Öl frittieren.

social and media

Concept and design by Interline